BMW 3 Serien E30

Von 1983-1994 Jahren der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



DER BMW Е30
+ 1. Die Betriebsanweisung
+ 2. Die technische Wartung
+ 3. Der Motor
+ 4. Das System der Abkühlung
+ 5. Die Heizung und die Lüftung
+ 6. Das Brennstoffsystem
- 7. Das Auspuffsystem
   + 7.1.2. Das Auspuffsystem der Autos 318i
   - 7.2. Das System der Senkung der Giftigkeit der durchgearbeiteten Gase
      7.2.2. Die Selbstdiagnostik des Systems der Einspritzung Motronic
      7.2.3. Der Prozessorblock (der Block JESU)
      7.2.4. Die Sensoren des Systems der Regelung des Motors
      7.2.5. Das System der Zwangslüftung kartera (das PCV-System)
      7.2.6. Das System ulawliwanija parow des Benzins (das EVAP-System)
      7.2.7. Der katalytische Neutralisationsbehälter
+ 8. Die Getrieben
+ 9. Die Kupplung
+ 10. Das Bremssystem
+ 11. Der Fahrteil
+ 12. Die Karosserie
+ 13. Die elektrische Ausrüstung
+ 14. Die segenbringenden Räte


196cbe0d



7.2.6. Das System ulawliwanija parow des Benzins (das EVAP-System)

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Das System ulawliwanija parow des Benzins (des Motors M10)


1. Der Neutralisationsbehälter
2. Der Sensor des Sauerstoffs
3. Der Zündverteiler
4. Der Schlauch des Vakuumreglers
Die Zuvorkommen der Zündung
5. Ressiwer
6. Der Tank
7. Der Behälter mit dem Absorber
8. Drosselnaja saslonka
9. Das Messgerät des Stroms
10. Der Luftfilter

Das vorliegende System ist für ulawliwanija parow des Benzins aus der Brennstoffapparatur auf Kosten von der Absorption im Behälter mit der aktivierten Kohle vorbestimmt. Bei der Bewegung des Autos öffnet sich das Ventil des Durchblasens auch eines Paares podsassywajutsja in den Kollektor ein wenig und werden in den Zylinder des Motors verbrannt. Im Leerlauf ist und beim Warmlaufen des Motors Paares das Ventil des Durchblasens geschlossen, damit nicht pereobogatit die Mischung.

Auf den betrachteten Autos werden die Ventile des Durchblasens 2 Typen – mit dem elektromagnetischen und pneumatischen Antrieb festgestellt. Das Ventil ist auf dem aufsaugenden Kollektor oder beim Behälter mit dem Absorber fertig montiert.

Beim Defekt im System wird die anormale Arbeit des erwärmten Motors beobachtet. Der Defekt im vorliegenden System beeinflusst den Start des Motors nicht.

Die Prüfung

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
Das Pneumoventil des Durchblasens
1. Schalten Sie vom Ventil die Schläuche und produjte durch bolschi den Stutzen aus, – soll die Luft, zu gehen nicht. In die Teile der Autos ist termopnewmoklapan vorgesehen, der sich bei der Temperatur der Flüssigkeit im System der Abkühlung 46 ° Mit öffnet. Dieses Ventil ist auf dem aufsaugenden Kollektor, neben dem Sensor der Temperatur gewöhnlich fertig montiert.
2. Überzeugen sich, dass bei der Bildung der Verdünnung auf dem kleinen Stutzen die Luft durch das Ventil frei geht.
3. Wenn die Prüfung das negative Ergebnis gibt, so ersetzen Sie das Ventil.
Das Ventil mit der elektromagnetischen Verwaltung
4. Schalten Sie vom Ventil die Schläuche und die Leitungen aus.
5. Überzeugen sich, dass beim Einschluss der Zündung seitens des Ventiles der Nasenstüber angehört wird.
6. Andernfalls prüfen Sie die Anstrengung auf dem Ventil.
7. Wenn die Anstrengung ist, so ersetzen Sie das Ventil. Andernfalls prüfen Sie den Prozessorblock und die Leitung.
Der Behälter mit der aktivierten Kohle
8. Schalten Sie die Schläuche vom Behälter aus, vorläufig sie bezeichnet.
9. Nehmen Sie den Behälter ab. Beim Entdecken der Beschädigungen den Behälter ersetzen Sie.