BMW 3 Serien E30

Von 1983-1994 Jahren der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



DER BMW Е30
+ 1. Die Betriebsanweisung
+ 2. Die technische Wartung
- 3. Der Motor
   + 3.1.2. Die technischen Daten
   - 3.2. Die Demontage und die Generalüberholung des Motors
      3.2.2. Die technischen Daten
      3.2.3. Die Generalüberholung – die allgemeinen Hinweise
      3.2.4. Die Prüfung der Kompression in den Zylinder des Motors
      3.2.5. Die Generalüberholung – die allgemeinen Bemerkungen
      3.2.6. Die Diagnostik des Motors mit der Hilfe wakuumetra
      3.2.7. Die Generalüberholung – die Alternative
      3.2.8. Die Demontage der Kraftanlage
      3.2.9. Die Abnahme und die Anlage des Motors
      3.2.10. Die Ordnung der Auseinandersetzung des Motors
      3.2.11. Die Auseinandersetzung des Kopfes des Blocks der Zylinder
      3.2.12. Die Reinigung und die Prüfung des Kopfes der Zylinder und der Details des Klappenmechanismus
      3.2.13. Die Reparatur der Ventile
      3.2.14. Die Montage des Kopfes des Blocks der Zylinder
      3.2.15. Die Abnahme der Kolben und der Triebstangen
      3.2.16. Die Demontage kolenwala
      3.2.17. Die Zwischenwelle (nur der Motor M20)
      3.2.18. Die Reinigung des Blocks der Zylinder
      3.2.19. Die Prüfung des Zustandes des Blocks der Zylinder
      3.2.20. Chonningowanije der Zylinder
      3.2.21. Die Prüfung des Zustandes der Kolben und der Triebstangen
      3.2.22. Die Prüfung des Zustandes kolenwala
      3.2.23. Die Prüfung gründlich und schatunnych der Lager
      3.2.24. Die Ordnung der Montage des Motors
      3.2.25. Die Anlage der Kolbenringe
      3.2.26. Die Anlage der Zwischenwelle
      3.2.27. Die Montage kolenwala und die Prüfung der Spielraüme in den gründlichen Lagern
      3.2.28. Die Anlage des hinteren Netzes
      3.2.29. Die Anlage der Triebstangen und der Kolben, die Prüfung der Spielraüme in schatunnych die Lager
      3.2.30. Der Start des Motors nach der Reparatur und die Probe
   + 3.3. Die elektrische Ausrüstung des Motors
+ 4. Das System der Abkühlung
+ 5. Die Heizung und die Lüftung
+ 6. Das Brennstoffsystem
+ 7. Das Auspuffsystem
+ 8. Die Getrieben
+ 9. Die Kupplung
+ 10. Das Bremssystem
+ 11. Der Fahrteil
+ 12. Die Karosserie
+ 13. Die elektrische Ausrüstung
+ 14. Die segenbringenden Räte


196cbe0d



3.2.25. Die Anlage der Kolbenringe

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Vor der Anlage der neuen Kolbenringe sortieren Sie die Ringe und prüfen Sie den Spielraum in den Grenzen. Dazu schieben Sie den Ring vom Boden des Kolbens durch. Der Ring soll sich im unteren Teil des Zylinders, in der Lage befinden, die dem unteren toten Punkt entspricht.
2. Wenn der Spielraum viel zu klein ist, so ist fein nadfilem podpilite die Stirnseiten des Rings vorsichtig, es in den Schraubstock zugedrückt. Es wird die Erhöhung des Spielraums in der Grenze bis zu 1,0 mm zugelassen.
3. Wiederholen Sie die Prozedur für alle Ringe eines Kolbens.
4. Stellen Sie die Ringe auf den Kolben fest, mit maslos'emnogo begonnen. Stellen Sie in die Rille rasdelitel/den Diffusor des Rings fest. Überzeugen sich verfügbar des Stiftes in der Rille (wenn ist vorgesehen) und stellen Sie die unteren und oberen Disks fest.
5. Bei der Anlage maslos'emnych der Disks, die Verwendung für das Anziehen der Ringe benutzen darf es nicht, da ihr Bruch möglich ist. Stellen Sie die Disk ein, drücken Sie auch dem Finger von einem Ende und führen Sie nach dem Ring durch, das es in die Rille gelegt.
6. Es ist ähnlich stellen Sie die Ringe auf die übrigen Kolben fest.