BMW 3 Serien E30

Von 1983-1994 Jahren der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



DER BMW Е30
+ 1. Die Betriebsanweisung
+ 2. Die technische Wartung
- 3. Der Motor
   + 3.1.2. Die technischen Daten
   - 3.2. Die Demontage und die Generalüberholung des Motors
      3.2.2. Die technischen Daten
      3.2.3. Die Generalüberholung – die allgemeinen Hinweise
      3.2.4. Die Prüfung der Kompression in den Zylinder des Motors
      3.2.5. Die Generalüberholung – die allgemeinen Bemerkungen
      3.2.6. Die Diagnostik des Motors mit der Hilfe wakuumetra
      3.2.7. Die Generalüberholung – die Alternative
      3.2.8. Die Demontage der Kraftanlage
      3.2.9. Die Abnahme und die Anlage des Motors
      3.2.10. Die Ordnung der Auseinandersetzung des Motors
      3.2.11. Die Auseinandersetzung des Kopfes des Blocks der Zylinder
      3.2.12. Die Reinigung und die Prüfung des Kopfes der Zylinder und der Details des Klappenmechanismus
      3.2.13. Die Reparatur der Ventile
      3.2.14. Die Montage des Kopfes des Blocks der Zylinder
      3.2.15. Die Abnahme der Kolben und der Triebstangen
      3.2.16. Die Demontage kolenwala
      3.2.17. Die Zwischenwelle (nur der Motor M20)
      3.2.18. Die Reinigung des Blocks der Zylinder
      3.2.19. Die Prüfung des Zustandes des Blocks der Zylinder
      3.2.20. Chonningowanije der Zylinder
      3.2.21. Die Prüfung des Zustandes der Kolben und der Triebstangen
      3.2.22. Die Prüfung des Zustandes kolenwala
      3.2.23. Die Prüfung gründlich und schatunnych der Lager
      3.2.24. Die Ordnung der Montage des Motors
      3.2.25. Die Anlage der Kolbenringe
      3.2.26. Die Anlage der Zwischenwelle
      3.2.27. Die Montage kolenwala und die Prüfung der Spielraüme in den gründlichen Lagern
      3.2.28. Die Anlage des hinteren Netzes
      3.2.29. Die Anlage der Triebstangen und der Kolben, die Prüfung der Spielraüme in schatunnych die Lager
      3.2.30. Der Start des Motors nach der Reparatur und die Probe
   + 3.3. Die elektrische Ausrüstung des Motors
+ 4. Das System der Abkühlung
+ 5. Die Heizung und die Lüftung
+ 6. Das Brennstoffsystem
+ 7. Das Auspuffsystem
+ 8. Die Getrieben
+ 9. Die Kupplung
+ 10. Das Bremssystem
+ 11. Der Fahrteil
+ 12. Die Karosserie
+ 13. Die elektrische Ausrüstung
+ 14. Die segenbringenden Räte


196cbe0d



3.2.2. Die technischen Daten

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Alle Umfänge sind in mm gebracht.

Der Druck der Kompression in den Zylinder 10 – 11 кГс/см2
Die äusserst zulässige Deformation der lösbaren Ebene des Kopfes der Zylinder 0,1 (außer М40, für М40 – nicht mehr 0,03)
Die Höchsthöhe des Kopfes der Zylinder nach dem Schliff nicht weniger als mm:
  – М10 128,6
  – М20
124,7
  – М40
140,55
Die Ventile
Der Durchmesser des Kernes des Ventiles (standardmäßig):
  – М10
8,0
  – М20
7,0
  – М40  
     • Einlass-
6,975
     • Abschluß-
6,960
Die Breite pojaska, maximal
  – Einlass-
1,191
  – Abschluß-
1,980
Seiten- ljuft des Kernes des Ventiles (siehe den Unterabschnitt 3.2.13) 0,787
Der Winkel der Fase des Kopfes des Ventiles
45 °
Raspredwal und des Waagebalkens der Ventile:
  – Der Spielraum in stütz- schejkach 0,033 – 0,076
  – Axial ljuft:
     • М10
0,02 – 0,13
     • М20 Nicht mehr 0,2
     • М40 0,065 – 0,150
  – Der Spielraum zwischen der Walze und dem Waagebalken ("der radiale Spielraum") 0,015 – 0,051
Kolenwal
Axial ljuft:
  – М10
0,085 – 0,174
  – М20 und М40
0,080 – 0,163
Der Durchmesser gründlich schejek (standardmäßig):
  – М10
     • die rote Markierung 54,98 – 54,99
     • die blaue Markierung
54,97 – 54,98
  – М20
     • die rote Markierung 54,98 – 54,99
     • die blaue Markierung
59,97 – 59,98
  – М40
     • die gelbe Markierung
59,984 – 59,990
     • die grüne Markierung
59,977 – 59,983
     • die weiße Markierung
59,971 – 59,976
Die Reparaturumfänge schejek
0,25; 0,50; 0,75
Der Spielraum in den gründlichen Lagern:
  – М10 und М20
0,030 – 0,070
  – М40
0,020 – 0,46
Der Durchmesser schatunnych schejek (standardmäßig):
  – М10 und М20
47,975 – 47,991
  – М40
44,975 – 44,991
Die Durchmesser schatunnych schejek (reparatur-) 0,25; 0,50; 0,75 (in die Teile der Motoren)
Die Triebstangen
Axial ljuft
0,041
Der Spielraum in schatunnych die Lager:
  – М10
0,030 – 0,070
  – М20
0,020 – 0,055
  – М40 0,010 – 0,052
Der Block der Zylinder
Der Durchmesser der Zylinder (standardmäßig):
  – М10/В18
89,00 – 89,01
  – М20/В20 80,00 – 80,01
  – М20/В25
84,00 – 84,01
  – М40/В16
84,000 – 84,014
  – М40/В18 84,000 – 84,014
Der ovale Charakter der Zylinder, nicht mehr:
  – М20/В20
0,02
  – М20/В25 0,03
  – Übrig
0,01
Konusnost der Zylinder, nicht mehr:
  – М20/В20 und М20/В25 0,02
  – Die Übrigen
0,01
Die Kolben und die Ringe
Der Durchmesser des Kolbens (standardmäßig):
  – М10
88,97
  – М20:
     • В20
79,98
     • В25 83,98
  – М40:
     • der werkseigene Stempel 0 83,985
     • der werkseigene Stempel 00 84,065
Der Spielraum zwischen dem Kolben und dem Zylinder:
  – М10 0,02 – 0,05
  – М20 und М40 0,01 – 0,04
Der Maximale:
  – Außer В25
0,15
  – В25 0,12
Die Spielraüme in den Grenzen der Kolbenringe:
  – М10  
     • in ober kompressionnom 0,30 – 0,70
     • in unter kompressionnom 0,20 – 0,40
     • in maslos'emnom 0,25 – 0,50
  – М20 (alle Ringe) 0,25 – 0,50
  – М40:
     • in ober kompressionnom
0,02 – 0,20
     • in unter kompressionnom
0,02 – 0,10
     • in maslos'emnom:
  – Für В16
0,02 – 0,10

Die Momente des Zuges (N.m.)

Die Bolzen kryschek der gründlichen Lager (ändern sich bei der Generalüberholung):
  – М10 und М20 60
  – М40
     • die 1. Etappe
20
     • die 2. Etappe
dowernut auf 50 °
Die Bolzen / der Mutter schatunnych kryschek:
  – М10
55
  – М20 und М40
     • die 1. Etappe 20
     • die 2. Etappe dowernut auf 70 °
Des Deckels stütz- schejek raspredwala (М40)
10
Der Bolzen des Sternchens der Zwischenwelle (М20) 60
Die Bolzen masloprowoda:
  – Der Bolzen М6 oder М8 (nakidnoj der Stutzen) 10
  – Der Bolzen М5
5