BMW 3 Serien E30

Von 1983-1994 Jahren der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



DER BMW Е30
- 1. Die Betriebsanweisung
   1.1.2. Die Ladeumfänge
   1.1.3. Der Fahrerplatz
   1.1.4. Das Paneel der Geräte
   1.1.5. Die Schlüssel für das Auto, das immobilajserom ausgestattet ist
   1.1.6. Die Scheibenheber
   1.1.7. Die Airbags
   1.1.8. Der Bordcomputer
   1.1.9. Die Register
   1.1.10. Das Voltmeter
   1.1.11. Das Tachometer
   1.1.12. Der Zähler des summarischen vorbeigekommenen Weges
   1.1.13. Das lautliche Signal
   1.1.14. Die 3-stufige automatische Transmission
   1.1.15. Die 4-stufige automatische Transmission
   1.1.16. Die mechanische Getriebe
   1.1.17. Die Handbremse
   1.1.18. Die Periode der Probe des Autos
   1.1.19. Der Brennstoff
   1.1.20. Der dreifache katalytische Neutralisationsbehälter
   1.1.21. Das Öl des Motors
   1.1.22. Die Bremsen
   1.1.23. Die Regeln der Unterbringung der Ladung im Gepäckraum
   1.1.24. Der Start des Motors und die Führung des Wagens
   1.1.25. Die Aufnahmen des Fahrens
   1.1.26. Das Schleppen des Anhängers
   1.1.27. Die Handlungen bei der Absage des Starts des Motors
   1.1.28. Die Ordnung des Starts von der zusätzlichen Batterie
   1.1.29. Wenn der Motor sagloch während der Bewegung
   1.1.30. Die Handlungen bei der Überhitzung des Motors
   1.1.31. Die Handlungen beim Loch des Rads
   1.1.32. Die Regeln des Schleppens
   1.1.33. Die Prüfung des Drucks in den Reifen
   1.1.34. Die Prüfung des Zustandes und der Ersatz der Reifen
   1.1.35. Die Umstellung der Räder
   1.1.36. Die Anlage der Winterreifen und der Ketten
   1.1.37. Die Prüfung des äußerlichen Zustandes der Batterie
   1.1.38. Das Laden der Batterie
   1.1.39. Die technischen Daten
+ 2. Die technische Wartung
+ 3. Der Motor
+ 4. Das System der Abkühlung
+ 5. Die Heizung und die Lüftung
+ 6. Das Brennstoffsystem
+ 7. Das Auspuffsystem
+ 8. Die Getrieben
+ 9. Die Kupplung
+ 10. Das Bremssystem
+ 11. Der Fahrteil
+ 12. Die Karosserie
+ 13. Die elektrische Ausrüstung
+ 14. Die segenbringenden Räte


196cbe0d



1.1.26. Das Schleppen des Anhängers

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Ihr Auto ist für die Beförderung der Passagiere vorbestimmt. Das Schleppen des Anhängers verschlimmert die Führung des Wagens, die Dynamik des Manövers, erhöht den Bremsweg und verringert die Wirtschaftlichkeit. Es wird verboten, das Auto und den Anhänger zu überlasten. Die Garantien des Herstellers erstrecken sich auf jene Beschädigungen und die Defekte nicht, die vom Schleppen des Anhängers zwecks der Beförderung der großen Parteien der Ladung herbeigerufen sind.

Die Reifen

Prüfen Sie den Druck in den Reifen des Autos.

Der Druck in den Reifen des Anhängers soll angegeben in der Instruktion des Herstellers des Anhängers für die vorliegende volle Masse des Anhängers entsprechen.

Das Blinken

Bei jeder Vereinigung des Anhängers prüfen Sie die Intaktheit der Bremslichter und der Fahrtrichtungsanzeiger. Das gerade Verwachsen der Leitung kann zum Ausfall der elektrischen Ausrüstung des Autos und zur Absage des Blinkens bringen.

Das Schleppen im Laufe der Probe

Der Hersteller empfiehlt nicht, den Anhänger mit dem Auto mit neu vom Motor und den Anlagen und den Details der Transmission und dem Fahrteil (die Schachtel, den Differential, den Lagern der Räder u.a.) während die ersten 800 km des Laufes zu schleppen.

Die technische Wartung

Wegen der zusätzlichen Belastung beim Schleppen des Anhängers fordert das Auto den häufigeren Abgang und die technische Wartung.

Prüfen Sie den Zug der Bolzen der Befestigung des Trägers und die Kugelstütze prizepnogo die Geräte durch jede die 1000 km des Schleppens.

Die Sicherheitsmaßnahmen

Beachten Sie die Lastrichtsätze.

Überzeugen sich in der Zuverlässigkeit der Befestigung der aufgestellten Ladung.

Bei der ungenügenden Sicht gehend hinter dem Transport stellen Sie die zusätzlichen Rückspiegel fest. Die Lage beider zusätzlichen Spiegel soll reguliert werden, um die ausreichende Übersicht hinten zu gewährleisten.