BMW 3 Serien E30

Von 1983-1994 Jahren der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



DER BMW Е30
- 1. Die Betriebsanweisung
   1.1.2. Die Ladeumfänge
   1.1.3. Der Fahrerplatz
   1.1.4. Das Paneel der Geräte
   1.1.5. Die Schlüssel für das Auto, das immobilajserom ausgestattet ist
   1.1.6. Die Scheibenheber
   1.1.7. Die Airbags
   1.1.8. Der Bordcomputer
   1.1.9. Die Register
   1.1.10. Das Voltmeter
   1.1.11. Das Tachometer
   1.1.12. Der Zähler des summarischen vorbeigekommenen Weges
   1.1.13. Das lautliche Signal
   1.1.14. Die 3-stufige automatische Transmission
   1.1.15. Die 4-stufige automatische Transmission
   1.1.16. Die mechanische Getriebe
   1.1.17. Die Handbremse
   1.1.18. Die Periode der Probe des Autos
   1.1.19. Der Brennstoff
   1.1.20. Der dreifache katalytische Neutralisationsbehälter
   1.1.21. Das Öl des Motors
   1.1.22. Die Bremsen
   1.1.23. Die Regeln der Unterbringung der Ladung im Gepäckraum
   1.1.24. Der Start des Motors und die Führung des Wagens
   1.1.25. Die Aufnahmen des Fahrens
   1.1.26. Das Schleppen des Anhängers
   1.1.27. Die Handlungen bei der Absage des Starts des Motors
   1.1.28. Die Ordnung des Starts von der zusätzlichen Batterie
   1.1.29. Wenn der Motor sagloch während der Bewegung
   1.1.30. Die Handlungen bei der Überhitzung des Motors
   1.1.31. Die Handlungen beim Loch des Rads
   1.1.32. Die Regeln des Schleppens
   1.1.33. Die Prüfung des Drucks in den Reifen
   1.1.34. Die Prüfung des Zustandes und der Ersatz der Reifen
   1.1.35. Die Umstellung der Räder
   1.1.36. Die Anlage der Winterreifen und der Ketten
   1.1.37. Die Prüfung des äußerlichen Zustandes der Batterie
   1.1.38. Das Laden der Batterie
   1.1.39. Die technischen Daten
+ 2. Die technische Wartung
+ 3. Der Motor
+ 4. Das System der Abkühlung
+ 5. Die Heizung und die Lüftung
+ 6. Das Brennstoffsystem
+ 7. Das Auspuffsystem
+ 8. Die Getrieben
+ 9. Die Kupplung
+ 10. Das Bremssystem
+ 11. Der Fahrteil
+ 12. Die Karosserie
+ 13. Die elektrische Ausrüstung
+ 14. Die segenbringenden Räte



1.1.21. Das Öl des Motors

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Die Bestimmung des Öls des Motors

Das Öl im Motor ist für das Schmieren der sich reibenden Details und der Senkung der Temperatur bei der Reibung vorbestimmt. Das Öl spielt die wichtigste Rolle bei der Aufrechterhaltung der Arbeitsfähigkeit des Motors.

Der Aufwand des Öls

Es werden die kleinen Kosten des Öls in Betrieb des intakten Motors zugelassen. Die erhöhten Kosten des Öls vom Motor sind von den folgenden Gründen bedingt.

Das Öl gewährleistet das Schmieren der Kolben, der Kolbenringe und der Zylinder. Zwischen dem Kolben und dem Zylinder gibt es den fetten Film, den der Kolben bei der Bewegung nach unten beim Takt des Einlasses oder dem Arbeitslauf wahrnimmt. Beim Bremsen vom Motor entsteht die Verdünnung, wegen deren sassassywanije des fetten Filmes und des Öls auf den Wänden des Zylinders in den Umfang des Zylinders geschieht, weiter verbrennt das Öl bei der Einwirkung der erhitzten Gase im Laufe der Verbrennung.

Das Öl wird für das Schmieren der Kerne der Einlassventile auch verwendet. Etwas des Öls wird in die Brennkammer eingesaugt und verbrennt zusammen mit dem Brennstoff. Die durchgearbeiteten Hochtemperaturgase auch doschigajut das Öl, das für das Schmieren der Kerne der Abschlußventile handelt.

Die Kosten des Öls hängen von der Zähigkeit des Öls, seiner Qualität und der Bedingungen des Fahrens des Autos ab.

Die Kosten des Öls wachsen bei der hohen Geschwindigkeit der Bewegung und bei den häufigen Vertreibungen und uskorenijach.

Die Kosten des Öls vom neuen Motor sind höher, da des Nebenverdienstes der Kolben und der Ringe zu den Wänden der Zylinder geschieht.

Der normale Aufwand des Öls – nicht mehr 1л auf 1000 km.

Bei der Prüfung des Niveaus des Öls meinen Sie, dass wegen rasschischenija die Öle das wahrhafte Niveau, schwierig zu bestimmen.

Zum Beispiel, wenn auf dem Auto die wiederholten kurzen Fahrten, und die Kosten des Öls in der Norm geschehen, so werden nach dem Lauf die 1000 km und mehr auf schtschupe die Fallen des Niveaus überhaupt nicht beobachtet werden. Es ist damit verbunden, dass das Öl allmählich rasschischajetsja vom Brennstoff oder der Feuchtigkeit, wegen wessen der Eindruck entsteht als ob die Kosten des Öls überhaupt fehlen.

Wenn dann die Fahrt mit der hohen Geschwindigkeit geschieht, so geschieht die verstärkte Verdunstung der das Öl verdünnenden Komponenten und es entsteht der Eindruck als ob der Aufwand des Öls höher als Norm.