BMW 3 Serien E30

Von 1983-1994 Jahren der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



DER BMW Е30
+ 1. Die Betriebsanweisung
+ 2. Die technische Wartung
+ 3. Der Motor
+ 4. Das System der Abkühlung
+ 5. Die Heizung und die Lüftung
+ 6. Das Brennstoffsystem
+ 7. Das Auspuffsystem
+ 8. Die Getrieben
+ 9. Die Kupplung
+ 10. Das Bremssystem
+ 11. Der Fahrteil
+ 12. Die Karosserie
+ 13. Die elektrische Ausrüstung
- 14. Die segenbringenden Räte
   14.2. Die unterbrochenen Nummern
   14.3. Der Kauf des alten Autos oder der geheimnisvolle Satz der Zahlen und der Buchstaben
   14.4. Die Haltbarkeit des Autos
   14.5. Über die Parallelität der Brücken des Autos und des Anhängers
   14.6. Die Vorbereitung des Autos auf den Winter
   14.7. Die Regel 35
   14.8. Die Auswahl des gebrauchten Autos
   14.9. Die motorischen Öle
   14.10. Dass man wissen muss, das Öl tauschend
   14.11. Das Erscheinen im Öl der Ablagerung
   14.12. Ob man die Importöle mischen kann?
   14.13. Viel "isst", aber leise fährt
   14.14. Ist schneller lebendig, als … tot ist
   14.15. Wird - die segenbringenden Räte nicht geführt
   14.16. Der Besuch in den Autoservice
   14.17. Der gezahnte Riemen für den Antrieb des Mechanismus der Gaswechselsteuerung
   14.18. Der Verschleiß der Kolben
   14.19. Die Ventile
   14.20. Die Lager der Motoren
   14.21. Die Verschmutzungen des Motors
   14.22. Wie die Klimaanlage, und was arbeitet, wenn zu machen er ausgefallen ist
   14.23. Die Klimaanlage: nicht nur "die Plusse", sondern auch "die Minus"
   14.24. Die Regeln der Bedienung der Klimaanlage
   14.25. Das Frostschutzmittel mit tossolom, zu stören kostet … nicht
   14.26. Dass man beim Kauf des Luftfilters wissen muss
   14.27. Die Überhitzung des Motors
   14.28. Dass es dem Eigentümer des Wagens mit inschektornym vom Motor zu wissen ist nötig
   14.29. Der Akkumulator
   14.30. Die möglichen Defekte der Batterie
   14.31. Was mit dem ausgefallenen Generator zu machen
   14.32. Es ist der Riemen schuldig, und wir beschuldigen den Generator
   14.33. Der Katalysator
   14.34. Drei in einem - oder, wie den Katalysator zu bewahren
   14.35. Probuksowotschka
   14.36. Die Besonderheiten des Betriebes des Bremssystems
   14.37. Die Defekte des Bremssystems
   14.38. Die Bremsflüssigkeiten
   14.39. ABS: die natürliche Auswahl
   14.40. Die Raddisks
   14.41. Wir erneuern die Raddisks
   14.42. Das Schema der Markierung des Autoreifens
   14.43. Die Korrosion des Metalls
   14.44. Das Automake-Up
   14.45. Was knarrt?
   14.46. Die Luke
   14.47. Der Airbag: die Noten oder die Freuden?
   14.48. Gut sitzen wir?
   14.49. Protiwougonnyj "immunodefizit"
   14.50. Warum trüben sich die Scheinwerfer
   14.51. "Galogenki"
   14.52. Über die richtige Regulierung der Scheinwerfer
   14.53. Der Elektromotor
   14.54. Von der Veränderung der Stellen "abgelegt" nichts ändert sich?





14.8. Die Auswahl des gebrauchten Autos

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Welches Auto Sie nicht erworben hätten – seien Sie fertig, die reparatur-prophylaktischen Arbeiten durchzuführen, um ihm vergangen zurückzugeben es ist jung, attraktiv-individuell zu machen, sowie, zum praktischen Betrieb, damit zu verwenden, später von den alltäglichen Sorgen nicht abzulenken. Die ähnlichen Arbeiten werden wir auf etwas Etappen teilen.

Glaube den Augen nicht

Ersten – bewerten Sie den technischen Zustand des Wagens: dass für "das Tier" Sie unter das Fenster angetrieben haben. Beginnen Sie mit dem Motor und dem Fahrteil: doch muss man beim Kauf Sie, meinen, haben der Karosserie viel Aufmerksamkeit zugeteilt und haben sich überzeugt, dass er befriedigend. Verfault und abgenutzt schwierig, für gut auszugeben, wie auch sich der Verkäufer bemühte. Dafür viele einheimische Knoten geben den guten Eindruck nur nicht selten ab, dankend... Der modernen Autochemie – dann nicht jeder Experte mit dem Lauf operedelit, dass wozu. Zum Beispiel, in den unbarmherzig rauchenden und klopfenden Motor haben den Komplex des Zusatzes, der tatsächlich die sehbaren Symptome des Verschleißes zunichte macht überflutet. Freilich, wird seine Handlung auf 300–1000 km ausreichen... In podtekawschej bis zum Verkauf dem System der Abkühlung kann sich nicht wenig germetika oder sogar des Senfes erweisen. Es gibt die Medikamente und für "den getöteten" Akkumulator. Wenn aus der Getriebe oder dem Reduziergetriebe podtekalo das Öl dorthin vorstellen Sie, haben die Wunderflüssigkeit überflutet und. . Nein, das Öl sotschitsja wird, aber dafür, sogar wenn es wytetschet aller nicht aufhören, Sie werden es nicht bemerken – die Sendungen werden sich nach wie vor leicht einreihen, und das Reduziergetriebe wird (des Monats zwei, bis zum vollen Ableben) nicht tönen.

Sie denken, ganz obenangeführt – der einzigartige Fall? Ganz und gar nicht. Den Wagen mit solchem "Satz" können man laut der Erklärung, um so mehr, auf dem AutoMarkt kaufen. Dabei kann sich die Karosserie bei ihr im verhältnismäßig guten Zustand, und den Salon befinden – einfach prächtig zu sein... So damit, zum ersten Mal auf solcher Schönen für die Stadt, zurück begeben, mit der Vorortbahn nicht zurückzukehren, ist es besser in den ersten Tagen, die Diagnostik aller Knoten durchzuführen.

Ob der Motor gesund ist

Wir werden mit dem Motor beginnen. Sein Warmlaufen, wir überfluten die Flüssigkeit für die fünfminutenlange Wäsche des Systems des Schmierens. Wir ziehen das Öl zusammen, wir nehmen den Filter ab. Neu festgestellt (ist es billig möglich), überfluten wir einheimisch promywotschnoje das Öl und die halbe Stunde wir treiben den Motor auf den unbelasteten Wendungen. Wenn man das danach zusammengezogene Öl schwarz, die Operation wiederholen kann, (den Filter tauschend) nicht, da die Verpackung auf zwei Male berechnet ist. Der Laut des arbeitenden Motors soll ein solcher bleiben, von welchem bis zu Ihren Manipulationen war. Wenn perestuk und klazanije im Kopf des Blocks, jenen entstanden ist, das motorische Öl überflutet (und den Filter noch einmal getauscht, jetzt schon auf den Weg import-), fahren Sie vom Lauf auf HUNDERT – die Ventile zu regulieren und die Kette festzuziehen. Aber wenn im unteren Teil des Motors die Traktorenlaute, die die Intensität je nach den Wendungen tauschen, – eine faule Sache klingen. Sie drosseln ab und, den frische Öl nicht überflutend, begeben Sie sich auf dem Schlepper auf die Mechaniker für die Besichtigung gründlich und schatunnych der Beilagen.

Und Ihr Motor hat keine nebensächlichen Laute nicht verlegt? Ausgezeichnet – dann waschen Sie es aus und, nassucho abgewischt, begeben Sie sich in die Probefahrt. Im Weg fixieren Sie beliebige nicht charakteristische Laute und den Lärm, die von der Motorhaube gehen, sowie (ist subjektiv) die Macht beim Kauf. Diese Kennziffern "der Gesundheit" des Motors sollen sich im Vergleich zur Probefahrt beim Kauf nicht ändern. Der Kilometer durch hundert schauen Sie den Motor an – ob tetschi des Öls gibt es. Wenn, jenen, möglich ist, ist der Schlauch der Lüftung kartera verunreinigt oder, was schlechter sind, muss man die Verlegungen, die Netze tauschen. Und plötzlich ist durch etwas Tage nach der Wäsche aus dem Dämpfer der blaue Rauch erschienen? Bereiten Sie sich auf den Ersatz maslos'emnych kolpatschkow vor, da Sie, wahrscheinlich, protiwodymnuju den Zusatz ausgewaschen""haben"... Für die Prüfung nehmen Sie den Schlauch der Lüftung kartera ab – von ihr ist der kaum bemerkenswerte Rauch zulässig. Wenn der weißliche Rauch von den Klubs stürzt, und sind die Wendungen gewachsen – fordern der Ersatz maslos'emnyje den Ring. Messen Sie die Kompression, um nachzurechnen – nur die Ringe zu tauschen oder, rastotschku der Zylinder mit der Revision der Beilagen, sowie der Kurbel- und Verteilungswellen zu machen.

Wir wünschen, dass Ihr Motor kein der ähnlichen Symptome gezeigt hat – dann gibt es die Gründungen für die Überzeugung, dass er des Wirtes 30-40 Tausende Kilometer, sonst nicht beunruhigen wird und es ist mehr.

Mit dem System der Abkühlung handeln es ist schmier- ähnlich: in den Heizkörper des erwärmten Motors überfluten promywotschnuju die Flüssigkeit, und dann, pogonjaw der Motor, gießen die ganze "Plempe" ohne Rest aus. Später überfluten das reine Wasser und, den Motor wieder gelassen, beobachten den Heizkörper, die Schläuche, dem Kran des Heizkörpers aufmerksam. Auf dem Wasser kann man sogar etwas Tage (im Sommer, natürlich herumfahren!) und, wenn das Niveau im erweiternden Behälter, tapfer nicht herabgesetzt wurde "Tossol" zu überfluten.

Die Zündanlage aller Wahrscheinlichkeit nach soll die Überraschungen nicht darbringen: vor dem Verkauf ihr, sowie dem Vergaser teilen die erhöhte Aufmerksamkeit zu. Doch soll der Wagen von der Viertelwendung gelassen werden und, lebhaft vertrieben werden, ohne Misserfolge – anders wird wer sch sie kaufen?! Und diesem tauschen Sie die Kerzen, die Hochspannungsleitungen und der Luftfilter (dem Anschein nach des Autors, besser import-) nicht gemacht – wenn es hat der vorige Eigentümer ist.

Die elektrische Ausrüstung weniger allen ist dem Verschleiß unterworfen, und fing an zu sein, und "den Experimenten" des Verkäufers. Ihre Aufgabe – die Intaktheit aller Leuchtgeräte zu prüfen, es ist obligatorisch, "schutschki" gegen die etatmässigen Schutzvorrichtungen ja noch zu tauschen, die Anstrengung im Bordnetz (13,6-14,5) zu prüfen.

Den Bremsen – die Aufmerksamkeit besonder

Wir gehen zum Bremssystem über. Für ihre Intaktheit braucht man, des Geldes, da es (neben der Lenkung) – heilig nicht zu bedauern: von der Intaktheit der Bremsen hängt Ihr Leben und die Sicherheit andere ab. Die Pfropfen abgenommen, soll sagljanite in die Behälter der Hydroantriebe der Bremsen und der Kupplung (wenn sein Antrieb nicht trossowyj) – durch die Flüssigkeit der Boden des Behälters durchgesehen werden. Ihre Dunkle-braune Farbe bezeichnet auf die Notwendigkeit des unverzüglichen Ersatzes, wobei es vorkommt, dass mit der alten verschmutzten Flüssigkeit der Bremse podtekajut, und nach der guten Wäsche des Systems und des Ausgusses frisch zu fließen hört auf. Weiter abgenommen schauen an abwechselnd, die Räder und die Bremstrommeln (hinten), den Bremsleisten, deren Verschleiß gleichmäßig sein soll, die Hälfte zulässig nicht zu übertreten, andernfalls ersetzt der Leisten. Dann prüfen die Handlung der Bremsen auf der Wüstenautobahn, darauf folgend, dass beim Bremsen einer beliebigen Intensität den Wagen zur Seite nicht fortführte, sowie wurden nach dem heftigen Bremsen von der Geschwindigkeit 40–60 Kilometer je Stunde aller vier Räder blockiert, die schwarze und gleichmäßige Spur auf dem Asphalt abgegeben (betrifft es, natürlich, die Wagen mit ABS nicht). Und endlich kontrollieren Sie das Niveau der Flüssigkeit in den Behältern regelmäßig, der ständig bleiben soll, und im Gepäckraum halten Sie das Fläschchen "tormosuchi".

Weiter wird smotrowaja die Grube oder die Überführung benötigt. Den Wagen erwärmt, ersetzen Sie das Öl in der Getriebe und der Hinterachse. Dann studieren Sie die Knoten des Fahrteiles, die Ganzheit pylnikow der Steuermänner tjag, der Kugelstützen, SchRUSsow beachtend. Bitten Sie den Helfer energisch powraschtschat das Steuerrad auf den kleinen Winkel und prüfen Sie ljuft in den Gelenken des Steuertrapezes. Bei groß ljufte ersetzen Sie des Luftzuges es es ist unkompliziert und ist preiswert, und die Rolle des intakten Trapezes in der Sicherheit und der Immunität der Verwaltung ist es schwierig, umzuwerten! Es ist Ihnen unter dem Wagen mehr es ist nichts zu machen.

"Aber erlauben Sie, – wird der Leser ausrufen, – und wenn ich die Löcher im Boden, die platzenden Hebel, den verbrennenden Dämpfer, den Holm sehen werde, der von der Karosserie wegging..." Also, entschuldigen Sie ja! Ich meinte, dass den Boden dieses Autos Sie zweiten, und nicht ersten einmal pro Leben sahen. Das heißt den Wagen beim Kauf schauten an und untersuchten sorgfältig (obwohl, kann, und nach-diletantski), und nicht haben sich in den Salon einfach gesetzt und haben eingeschlagen. Von einem Wort, früher musste man sehen!

Bedauern Sie das Shampoo nicht

Jetzt werden wir die zweite Etappe beginnen, dessen Ziel sich - Ihrer "Schwalbe" die individuelle Gestalt zu geben, sowie zu bemühen aus dem Gedächtnis des Wagens "zu waschen" (und Ihrer auch) die Erinnerungen daran, dass sie bis zu Ihnen schon benutzten. Am klaren Tag waschen Sie sie außen vom Autoshampoo sorgfältig aus, an den schwer zugänglichen Stellen die eingeseifte Hand-flejz verwendend. Wenn die verchromten Details trübe geworden sind oder sind auf ihnen die rostigen Flecke, nicht die Not aufgetreten. Die getroffenen Stellen reiben Sie vom Brei aus der Soda mit Hilfe der Zahnbürste reichlich. Es ist etwas arbeitsintensiv, aber das Ergebnis ausgezeichnet! Befriedigend verschossen rasseiwateli der hinteren Laternen und der Parkleuchten zu tauschen; es stehen die Kopeken, und der Effekt ist vorhanden. Auf die Raddisks (sicher doch rostig) ziehen Sie die Plastkappen an. Zum Schluss reiben Sie die Karosserie polirolem und Sie gehen in den Salon über.

Sie setzen sich auf den Rücksitz mit wederkom des Wassers, der Kernseife, dem Lappen und dem Pinsel für die Rasur oder der Hand. Dann seifen Sie das Heckende der Decke vom Pinsel ein und, ein wenig abgewartet, sammeln Sie die Seife stark otschatoj vom Lappen. Nach der Wiederholung der Prozedur wechseln Sie vorwärts den Platz und machen Sie selb mit dem übrigen Teil der Decke. Die ähnliche Operation führen Sie mit dem Bezug der Türen durch.

Die Glaser von innen reiben Sie von der Flüssigkeit für das Aufwaschen der Fenster ab. Die alten Kappen der Sitze ist es besser, hinauszuwerfen, für den äussersten Fall – ist es gut, und dicht zu waschen, von neuem zu spannen. Auf das hintere Regal (in den Limousinen) postelite das Stück kowrolina unter die Farbe der Kappen eben, legen Sie die Apotheke, vorläufig ihren Inhalt ausgelesen. Das Paneel der Geräte ("torpedo") und das Steuerrad mit dem Umschalter reiben Sie vom Spiritus ab und reiben Sie vom Schwamm-polirolem "555". Die kleinen Gummiteppiche entfernt (muss man sie abgesondert auswaschen), igen Sie den synthetischen Teppich, im Ideal – den waschende Staubsauger sorgfältig mit einem Staubsauger rein. Wenn im Salon rauchten, und versammeln Sie sich Gute Reise!, hängen Sie osweschitel der Luft auf. Falls notwendig stellen Sie die neuen Rückspiegel – zwei seiten- und, des vergrößenden Umfanges, – im Salon fest. Richten Sie die Ordnung im Gepäckraum und... счастливого пути!