BMW 3 Serien E30

Von 1983-1994 Jahren der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



DER BMW Е30
+ 1. Die Betriebsanweisung
+ 2. Die technische Wartung
+ 3. Der Motor
+ 4. Das System der Abkühlung
+ 5. Die Heizung und die Lüftung
+ 6. Das Brennstoffsystem
+ 7. Das Auspuffsystem
+ 8. Die Getrieben
+ 9. Die Kupplung
- 10. Das Bremssystem
   10.2. Die technischen Daten
   10.3. Das Antiblocksystem (ABS)
   10.4. Der Leisten der Scheibenbremsen
   10.5. Der Support der Scheibenbremse
   10.6. Die Disk der Bremse
   10.7. Der Leisten der Trommelbremsen
   10.8. Der Hauptzylinder der Bremsen
   10.9. Der Vakuumverstärker der Bremsen
   10.10. Das Tau () der Handbremse
   10.11. Die Regulierung der Handbremse
   10.12. Der Mechanismus der Handbremse
   10.13. Das Bremspedal
   10.14. Der Schalter des Signals des Bremsens
   10.15. Die Schläuche und die Linien des Hydroantriebes der Bremsen
   10.16. Die Entfernung der Luft aus dem Hydroantrieb der Bremsen
+ 11. Der Fahrteil
+ 12. Die Karosserie
+ 13. Die elektrische Ausrüstung
+ 14. Die segenbringenden Räte



10.6. Die Disk der Bremse

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Die Warnung

Die Disks der Bremsen (vorder oder hinter) sollen sich oder geschliffen werden in einem Paar ändern.


Die Prüfung

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Entlassen Sie die Bolzen der Befestigung der Räder, heben Sie das Auto und stellen Sie auf die Ständer fest, nehmen Sie das Rad ab und kehren Sie drei Bolzen in die Disk um. Bei der Arbeit mit der hinteren Bremsdisk werden die Handbremse aufnehmen.
2. Nehmen Sie den Support ab, nehmen Sie beiseite und festigen Sie, der Schlauch nicht ausschaltend. Wenden Sie die Bolzen (die Zeiger) ab und nehmen Sie den Träger des Supportes ab.
3. Prüfen Sie die Oberfläche der Disk auf das Vorhandensein der Risse, des Verschleißes und anderer Beschädigungen. Es wird das Vorhandensein der oberflächlichen Beschädigungen und der leichten Kratzern zugelassen. Bei Vorhandensein von tief sadirow, die Disk muss man ersetzen, oder proschlifowat. Wenn es auf der Disk die Risse gibt, so ersetzen Sie es.
4. Prüfen Sie beide Seiten der Disk. Wenn sich beim Einschluss der Bremsen die starke Vibration, jenen, möglich findet, ist die Disk (das Schlagen der Disk unangenehm berührt es ist) sehr groß. Auf den Autos mit dem ABS-System die Vibration, die koroblenijem bedingt ist, kann man für die normale Arbeit ABS-System (übernehmen auf den Druck auf das Bremspedal wird fast solche Vibration, dass auch bei der fehlerhaften Disk empfunden).
5. Prüfen Sie das Schlagen der Disk, den Stiel des Indikators in 13 mm vom Rand der Disk festgestellt und die Disk drehend. Wenn das Schlagen die Norm übertritt, so ersetzen Sie die Disk oder proschlifujte.
6. Die Disk ist es empfehlenswert, auf jeden Fall, wenigstens zu schleifen, die Unebenheiten vom kleinen Schmirgelpapier abzunehmen.
7. Es wird der Schliff der Disk nicht zugelassen, wenn seine Dicke weniger maximal wird. Die Höchstdicke der Disk ist in die Teile der Disk gestempelt, die sich zur Nabe zusammennimmt.

Die zulässigen Umfänge und das Schlagen der Disk (mm)

 
DIE UNUNTERBROCHENE DISK
DIE GELÜFTETE DISK
Die zulässige Dicke der Disk nach dem Schliff
11,1
20,4
Die äusserst zulässige Dicke der Disk
10,7
20,0
Die zulässige Ungleichmäßigkeit der Disk nach der Dicke
0,02
0,02
Das zulässige axiale Schlagen:
  – Die Disk ist abgenommen
0,05
0,05
  – Die Disk ist bestimmt
0,20
0,20

Die Abnahme

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Wenden Sie die Schraube ab und nehmen Sie die Disk von der Nabe ab.
2. Wenn die Disk der Abnahme nicht nachgibt, so vergraben Sie die durchdringende Flüssigkeit zwischen der Disk und der Nabe und nehmen Sie nach etwas Minuten die Disk ab.
3. Wenn die hintere Disk der Abnahme nicht nachgibt, so führen Sie den Leisten, prowernuw vom feinen Schraubenzieher das Zahnrad des Reglers zurück.

Die Anlage

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Sorgfältig reinigen Sie die Disk, die Spuren der durchdringenden Flüssigkeit entfernt. Stellen Sie die Disk auf die Nabe fest und ziehen Sie die Schraube fest.
2. Stellen Sie den Träger des Supportes (wenn ist abgenommen), den Bremsleisten und den Support fest. Ziehen Sie die Bolzen und die Schrauben aller Vereinigungen mit den aufgegebenen Momente fest.
3. Stellen Sie das Rad fest, senken Sie das Auto. Drücken Sie mehrmals auf das Bremspedal.
4. Falls notwendig regulieren Sie den Leisten der Handbremse (siehe den Unterabschnitt 10.12).
5. Vor der Abfahrt prüfen Sie die Arbeit der Bremsen.